Schimmel aus Canvas-Zelten entfernen

Eine Lektion über verschimmelte Zelte und Tiefenreinigung

Gepostet am: 16. Oktober 2018
Von: Robyn Smith
Schimmel aus Canvas-Zelten entfernen

Sie haben ihn bestimmt schon mal auf einem Stück Brot, auf der Mauer des Badezimmers oder an der Außenseite einer schön getrockneten Wurst gesehen. Gut oder schlecht, Schimmel ist ein nicht zu umgehendes Element der Welt, in der wir leben. Schimmel kann jedoch auch Ihr Material beschädigen

Erstens: Canvas-Zelte werden schon seit 100 Jahren in verschiedenen Umgebungen eingesetzt. Baumwolle ist der unbestrittene Meister, wenn es um Materialien für Zeltplanen geht und Baumwollzelte können jahrelang eingesetzt werden. Sie sollen Ihre Zeltplane nur gut instand halten. Genauso wie bei anderen feinen Materialien, Werkzeugen und Kleidern ist eine gute Instandhaltung erforderlich. Wenn Sie eine Unterkünft für einen längeren Zeitraum in einem Regenwald suchen, wird ein Zelt aus synthetischem Kunststoff als die beste Wahl erscheinen. Dann werden Sie jedoch an Komfort und Luftfeuchtigkeit einbüßen. Dadurch werden Sie vielleicht weniger Zeit in Ihrem Zelt verbringen wollen.

Schimmel auf Zelten

Was ist Schimmel?

Schimmel werden in der Familie der Pilze eingeordnet. Im Gegensatz zu Pflanzen holen sie keine Energie aus der Sonne, aber aus dem Abbau von organischen Stoffen. Kurz gesagt: Schimmel scheiden Enzyme aus, mit denen sie die organischen Stoffe zersetzen können. Die Abbauprodukte erzeugen Energie für das Wachstum und die Reproduktion. Schimmel sind eine Art von Recyclingzentrum, ein faszinierendes und wesentliches Teil der Natur, die unseren Planet lebensfähig macht.

Woher kommt Schimmel?

Schimmel kann überall in der Natur gefunden werden. Er befindet sich auf Kleidern, Pflanzen, Tierhäuten, Insekten, usw... Schimmel kann fast überall wachsen, wo die Temperaturen über Null bleiben, aber er wächst am besten in feuchten, dunklen Umgebungen mit vielen organischen Stoffen, die abgebaut werden können. Im Wald zum Beispiel.

Schimmel verbreitet und reproduziert sich, indem er unzählig viele Sporen freigibt. Diese Sporen werden leicht von Wasser und Wind mitgeführt und siedeln sich so in neuen Orten an. In den richtigen Umständen kann Schimmel innerhalb von 24 Stunden wachsen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie sofort eingreifen, wenn Sie die ersten Zeichen von Schimmelbildung sehen.

Ist Schimmel gefährlich?

Nach umfangreichen Forschungen, empirischen Feststellungen und einigen Experimenten lässt sich sagen, dass Schimmel ein Zelt vernichten kann. In leichten Fällen sieht Schimmel abscheulich aus, wenn der Schimmel zwischen die Fasern gerät, können Sie ihn fast unmöglich vollständig entfernen. Trotzdem können Sie die Verbreitung von Schimmel vermeiden. In extremen Fallen kann der Schimmel die Zeltplane beschädigen, zerreißen und Löcher verursachen, wodurch Sie das Zelt nicht mehr benutzen können.

Im Bereich der Gesundheit sind die meisten Schimmel nicht gefährlich für Menschen und wenn Sie keine spezifischen Allergien oder eine bestimmte Krankheit haben, werden Sie wahrscheinlich nicht viel unter der Schimmelbildung leiden. Aber im Allgemeinen empfehlen wir Ihnen, nicht in der Nähe von Schimmel zu leben, ihn nicht einzuatmen oder einzunehmen.

Ist mein Zelt resistent gegen Schimmel?

Alle CanvasCamp-Zelte werden aus 100% Baumwolle hergestellt. Die Zeltplane wird imprägniert mit einer leichten Behandlung, um die Resistenz gegen Regen, UV-Strahlen und Schimmel zu verbessern. Als wir die richtige Behandlung für unsere Zelte suchten, haben wir uns für eine Ausgewogenheit zwischen Nachhaltigkeit und Komfort entschieden. Der Komfort ist stark von der Atmungsaktivität abhängig: je schwerer die Behandlung, desto weniger atmungsaktiv die Zeltplane ist und desto mehr die Feuchtigkeit im Zelt zunimmt. Nachhaltigkeit wird nicht nur von der Qualität und Dicke der Leinwand beeinflusst, sondern auch von der Wirksamkeit der Behandlung. 

Während unserer Suche hat sich herausgestellt, dass die meisten Kunden mit einer leichten, umweltfreundlichen Behandlung zufrieden sind. Die Reinigung und Behandlung der Zeltplane ist ein wesentlicher Bestandteil der Nutzung eines Baumwollzeltes und ist stark von der gesamten Nutzungsdauer und den Witterungsbedingungen abhängig. Wir benutzen die Faustregel, dass das Zelt nach 20 Wochen von kontinuierlichem Einsatz erneut behandelt werden soll. Wenn Sie Ihr Zelt in einer feuchten, bewaldeten oder regnerischen Umgebung aufstellen, empfehlen wir Ihnen, das Zelt bereits nach 10 Wochen zu behandeln. Mehr Informationen über die Reinigung und Behandlungen finden Sie auf unserer FAQ-Seite.

Wie kann ich Schimmel vermeiden?

Für den gelegentlichen Camper oder Glamper reicht es durchaus aus, wenn sie die Standardprodukte für die Reinigung und Wiederbehandlungen benutzen und das Zelt trocken verstauen. Lassen Sie das Zelt vollständig trocknen in der Sonne und vergewissern Sie sich davon, dass auch der Zeltboden, die Abspannleinen, die Zeltstangen und -Heringe und die Tragetaschen ganz trocken sind, bevor Sie alles verstauen. Wenn Sie das Zelt nicht vollständig trocknen können, können Sie es locker aufrollen für den Transport und es in der Garage oder im Wohnzimmer offen legen, um zu trocknen.

Wenn Sie ein Zelt für längere Zeit aufstellen oder im Zelt wohnen möchten: SIE SIND SPITZE! Ein echter Naturfreund wie Sie wird verstehen, wie wichtig es ist, dass Qualitätsmaterial instand gehalten wird. Befolgen Sie diese Tipps, um Schimmelbildung zu vermeiden:

  • Überlegen Sie sich, ein Zelt der Pro- oder ProTech-Serien zu kaufen. Diese wurden speziell für längere Einsätze entworfen.
  • Überprüfen Sie regelmäßig Ihr Zelt auf beginnende Schimmelbildung. (Dies können Sie z.B. machen, wenn Sie die Zeltleinen erneut spannen.)
  • Entfernen Sie tote Blätter, Insekte, Vogelscheiße, usw. von der Zeltplane
  • Beschneiden Sie die Vegetation um Ihr Zelt, damit hohes Gras und Unkraut sich in einer Entfernung von einem Meter von der Zeltplane befinden. Auch wenn neue Pflanzen keimen, sollen Sie diese entfernen. (So bleiben auch die Fenster frei.)
  • Sorgen Sie für genügend Durchlüftung im Zelt. Die Lüftungslöcher, Fenster und Türen sind mit Mückennetz ausgestattet und bei den ProTech-Zelten sogar die Seitenwände. So können Sie einfach eine Brise durch das Zelt wehen lassen.
  • Reinigen und behandeln Sie das Zelt bei Bedarf, abhängig von den Umweltfaktoren.

Hinweis: Um Ihr Zelt zu reinigen und behandeln, werden Sie Ihr Zelt ab und zu abbrechen müssen. An einem sonnigen Tag wird die ganze Reinigung einige Stunden dauern. Wenn Sie in Ihrem Zelt leben, sollen Sie bereit sein, mehrmals pro Jahr das ganze Zelt abzubrechen.

Kann Sonnenlicht Schimmelbildung verhindern?

Feuchtigkeit und Sonnenlicht bieten die idealen Wachstumsbedingungen für Pflanzen, tote organische Stoffe und Feuchtigkeit sorgen dafür, dass Schimmel wachsen können. Nach Millionen Jahren von Evolution haben verschiedene Schimmelpilzarten eine Resistenz gegen Sonnenlicht entwickelt. Darüber hinaus verschlechtert UV-Licht die Behandlung einer Zeltplane. Dadurch wird die Leinwand den Umgebungsfaktoren ausgesetzt und ist sie empfindlicher für Schimmelbildung. 

Verlassen Sie sich nicht auf die Sonne. Halten Sie Ihr Zelt sauber und behandeln Sie es, wenn notwendig.

Ist ein Zelt aus Kunststoff nicht besser?

Zelte aus synthetischem Textil sind ganz anders als die CanvasCamp-Zelte. Jede Art hat Vor- und Nachteile. 

Canvas-Zelte erfordern mehr Instandhaltung und Versorgung, aber bieten viel mehr Komfort und Nachhaltigkeit.

Synthetische Zeltplanen sind weniger empfindlich für Schimmel. Deshalb sind Kunststoffe auch nicht biologisch abbaubar und sind Ozeane und Müllkippen voll von Kunststoff. Nylon und Polyester können nur schwierig repariert werden und Risse sind oft fatal für das Zelt. Kunststoffzelte sind nicht genauso atmungsaktiv wie Baumwollzelte, was wesentlich ist für die Luftfeuchtigkeit und den Komfort im Zelt. In einem Kunststoffzelt können Sie auch keinen Zeltherd benutzen. Kunststoffzelte leiden immer noch unter Mehltau, und das stinkt.

Schimmel aus einem Zelt entfernen

Vorbeugung ist die beste Medizin, aber Schimmel ist überall und kann jeden treffen. 

Identifizieren:  Schimmel besteht in verschiedenen Formen und Farben, aber im Allgemeinen wird Schimmel auf der Zeltplane als kleine schwarze, blaue oder grüne Punkte erscheinen.

Töten:  Besprühen Sie die Zeltplane mit einer Essiglösung und lassen Sie die Leinwand trocknen.

Reinigen: Schrubben Sie die Leinwand leicht mit einer weichen Bürste und einer Mischung von Salz, Zitrone und heißem Wasser. Vermeiden Sie Reinigungsmittel oder Bleichmittel, diese sind zu aggressiv für die Zeltplane und schwer auszuwaschen. Lassen Sie die Leinwand nochmals trocknen.

Behandeln: Besprühen Sie die saubere, trockene Zeltplane mit einer Behandlung. Wir mögen Ultramar.

Tiefenreinigung eines sehr schmutzigen Zeltes

Obwohl Schimmelvorbeugung die beste Vorgehensweise ist für die Instandhaltung Ihres Zeltes, können Schimmelflecken immer entstehen, sicher in warmen Umgebungen reich an Fauna und Flora. Auch wenn die Natur sich schneller entwickelt als Ihre Instandhaltungsroutine, gibt es noch Hoffnung!

In erster Linie sollen Sie an Folgendes denken:

  • Seien Sie realistisch: Schimmelflecken sind extrem hartnäckig und es ist schwierig, diese vollständig zu entfernen. Das Zelt wird nie wieder nagelneu aussehen, aber nach harter Arbeit und mit großer Geduld kann eine gute Reinigung die Nutzungsdauer Ihres Zeltes erheblich verlängern.
  • Eine Tiefenreinigung erfordert viel Arbeit und Geduld. Es ist möglich, dass Sie einige Prozessschritte wiederholen müssen, abhängig davon, wie schmutzig Ihr Zelt ist und wieviel Seife Sie aus der Zeltplane spülen müssen.
  • Bitten Sie um Hilfe! Zelte aus Baumwolle sind schwer, nasse Baumwollzelte sind noch schwerer
  • Wenn Sie den Gesamtprozess perfektioniert haben und eine Firma gründen möchten, die eine Tiefenreinigung für Zelte anbietet, sagen Sie uns Bescheid! Es gibt eine Nachfrage danach!

Erforderliche Materialien

  • Ein Eimer Natriumpercarbonat.
  • Eine große Tonne oder eine Bütte, in die die Zeltplane passt und es noch etwas zusätzlichen Raum gibt, damit Sie rühren können.
  • Ein starker Stiel oder Stock, mit dem Sie rühren können
  • Eine weiche Bürste oder Besen
  • Viel Wasser
  • 24-48 Stunden gutes Wetter, damit Sie die Arbeit erledigen und das Zelt mindestens 2 Mal trocknen lassen können.
  • Material, um einen Boden zu reinigen: ein Putzlappen und milde Seife.
  • Eine Lösung, mit der Sie die Zeltplane erneut behandeln können!

Der Prozess:

    1. Entfernen Sie mit einer weichen Bürste oder einem Besen allen losen Schmutz.
    2. Trennen Sie die Zeltplane vom Zeltboden und reinigen Sie die Bodenplane seperat. Die Zeltleinen dürfen am Zelt befestigt bleiben, wenn sie schmutzig sind. Auch diese sollen erneut gegen die Beschädigung durch UV-Strahlen behandelt werden.
    3. Füllen Sie die große Tonne mit ungefähr 30 cm warmem Wasser. Fügen Sie einige Tassen Natriumpercarbonat hinzu, schätzen Sie abhängig von der Verschmutzung die richtige Menge ein und folgen Sie den Hinweisen auf der Schachtel. Rühren Sie bis das Pulver gelöst ist, in warmem Wasser geht das besser als in kaltem.
    4. Legen Sie die Zeltplane ins Wasser.
    5. Füllen Sie die Tonne bis das Zelt ganz eingetaucht ist.
    6. Rühren Sie so gut wie möglich, bis alles sorgfältig gemischt und die Zeltplane gleichmäßig geweicht worden ist.
    7. Lassen Sie das Zelt 4 bis 10 Stunden weichen, rühren Sie ab und zu. Sie können das Zelt ruhig eine ganze Nacht weichen lassen.
    8. Sie werden eine saubere und trockene Oberfläche brauchen, um Ihr Zelt trocknen zu lassen. Reinigen Sie den Zeltboden gründlich, wie Sie einen normalen Küchenboden putzen würden.
    9. Wenn die Zeltplane genug geweicht hat, gießen Sie das Wasser weg, während die Zeltplane in der Tonne bleibt.
    10. Spülen Sie die Zeltplane schon ein erstes Mal, um Restschmutz wegzuwaschen. Wenn die Leinwand noch nicht sauber genug ist, können Sie diese nochmals in einer Natriumpercarbonatlösung weichen lassen.
    11. Wenn die Zeltplane viel sauberer geworden ist, fügen Sie viel Wasser hinzu und rühren Sie das Ganze mit einem Stiel und gießen Sie das Wasser weg. Wiederholen Sie diesen Schritt bis die meiste Seife aus der Zeltplane entfernt worden ist.
    12. Hängen Sie die Zeltplane über Ihren sauberen Zeltboden und stellen Sie das Zelt auf. Sie können die Bodenplane auch auf einen Wagen legen und darauf die Zeltplane. Legen Sie die Leinwand nicht unmittelbar auf Ihren Wagen, Natriumpercarbonat kann die Farbe beschädigen.
    13. Spülen Sie das Zelt nochmals mit einem Schlauch, um die Seifenreste zu entfernen.
    14. Lassen Sie das Zelt vollständig trocknen.
    15. Behandeln Sie die Zeltplane erneut mit einem Produkt nach Ihrem Wunsch.