Orland Camp Stove

€ 799,00
Auf Lager

Der Orland Camp Stove ist der größte Zeltherd, der perfekt in ein Glampingzelt passt. Dank der drei großen Fenster aus Hartglas können Sie aus jeder Ecke Ihres Baumwollzeltes die tanzenden Flammen sehen. Dieser tragbare Holzherd wird fachgerecht in Dänemark handgefertigt und kann einfach in einer schönen Holzkiste verstaut werden.

Ihre Suche nach dem besten mit Holz befeuerten Zeltherd endet hier. Der Orland Holzherd gehört zu den besten tragbaren Holzherden für luxuriöse Glampingplätze, besonders kalte Klimas und langfristigen Einsatz. Der Orland Camp Stove hat eine größere Brennkammer als der Orland Tent Stove. Das bedeutet, dass dieser Zeltherd mehr Wärme erzeugt, dass mehr Holz in den Herd passt und dass weniger oft Holz nachgelegt werden muss.

Der Orland Camp Stove bietet unzählige Möglichkeiten und brennt sehr effizient. Der Entwurf dieses Zeltherdes ermöglicht einen einfachen und sicheren Einsatz, auch für diejenigen, die nur wenige Erfahrungen mit Holzherden haben.

Hohe Nutzwärme und Effizienz

Die Zeltherde von Orland bieten nicht nur Schönheit und Luxus: Dank der Innenkonstruktion aus feuerfestem Stein, der anpassbaren Luftzufuhr und einer internen Wärmeplatte können diese Zeltherde Ihr Zelt ausgezeichnet heizen bei kaltem Wetter. Der Orland Tent Stove ist ein besonders effizienter und leistungsfähiger Holzherd, der in einem Zelt installiert werden kann.

Eigenschaften des Orland Tent Stove

Hartglasfenster: Die Zeltherde von Orland verfügen über drei Fenster aus Hartglas, die viel Licht durchlassen und dafür sorgen, dass Sie das Feuer im Blick behalten können, wo auch immer Sie sich im Zelt befinden. Die meisten Zeltherde sind nicht mit einem Fenster ausgestattet. Dann müssen Sie die Tür immer öffnen, um zu sehen, ob Sie Holz hinzufügen sollen. Sogar Luxusherde, die über ein kleines Fenster verfügen, erblassen neben den Zeltherden von Orland.

Innenkonstruktion aus feuerfestem Stein: Der robuste Herd von Orland, der aus einem Stück geschmiedet ist, wurde mit 2 mm dicken, feuerfesten Steinen ausgestattet, die speziell für die Isolierung von Holzherden entwickelt wurden. Dadurch gehören die Orland Herde zu den effizientesten Zeltherden. Feuerfester Stein ist ein schwacher Wärmeleiter. Dadurch wird die Wärme länger festgehalten als in einem Herd mit nur einem Metallgehäuse. Die Wärme des Feuers wird im Stein gespeichert und wird sich so länger über Ihr Zelt verbreiten. So brauchen Sie also weniger Holz als bei einem typischen Zeltherd und verlieren Sie keine Wärme.

Prallplatte: Im Herd gibt es eine Platte zwischen dem Feuer und der Oberseite des Herdes. Diese Platte reflektiert die Wärme. So erfolgt eine ‚zweite Verbrennung‘ des Rauches, bevor dieser über das Rauchrohr das Zelt verlässt. Die zusätzliche Wärme der Platte ermöglicht eine vollständigere und sauberere Verbrennung mit weniger Rauchentwicklung und mehr Effizienz.

Luftstrom: Über der Tür dieses Holzherdes gibt es ein schiebbares Lüftungssystem, das zwei Funktionen hat. Erstens können Sie so die Luftzufuhr regeln: je mehr Sauerstoff ein Feuer bekommt, desto härter und schneller es brennt. Wenn Sie ein Feuer machen, soll die Luftzufuhr anfangs möglichst hoch sein. Zweitens sorgt dieses System für einen Luftstrom an der Innenseite des Glases. Das wirkt Rußbildung weitgehend entgegen.

Luftzufuhr: Indem Sie am Rädchen mit dem Orland-Logo unten auf der Tür drehen, können Sie Ihr Feuer mit mehr Sauerstoff versorgen. Wenn Sie die Öffnung wieder schließen, verringern Sie die Luftzufuhr für eine weniger warme und langsamere Verbrennung.

Vertikale oder horizontale Positionierung des Rauchrohres: Bei den Herden von Orland können Sie das Rauchrohr immer horizontal installieren, aber auch eine vertikale Positionierung ist möglich, anhand eines ‚Ellbogens‘. Bei der vertikalen Installierung verlässt das Rauchrohr das Zelt über einen Gummi-Ausgang, bei der horizontalen Positionierung wird er einfach durch eines der Fenster in der Seitenwand herausgeführt. Wir empfehlen die vertikale Positionierung in einem sehr kaltem Klima und einem großen Zelt, dann befinden sich nämlich mehr Rauchrohrabschnitte im Zelt, sodass mehr Wärme im Zelt gehalten wird. Dies erklärt, weshalb Zeltherde traditionell mit einem vertikalen Rauchrohr entworfen werden: wegen des Wärmeverlusts, wenn das Rohr durch die Seitenwand geht. Die Herde von Orland erzeugen jedoch so viel Wärme, dass sie die meisten Zelte perfekt ohne die zusätzliche Wärme des Rauchrohres aufheizen können.

Isoliertes Rauchrohr: Der Rohrabschnitt, das sich am nächsten beim Orland Herd befindet, ist doppelwandig und isoliert. Wenn das Rohr horizontal durch ein Fenster eines Sibley Zeltes läuft, verhindert dieses Teil, dass die Reißverschlüsse des Fensters schmelzen. Wenn das Rauchrohr vertikal positioniert wird, verhindert das isolierte Teil Brandwunden, wenn Sie das Rohr versehentlich berühren.

Funkenfänger: Bei jedem Orland Zeltherd liefert CanvasCamp standardmäßig einen Funkenfänger mit. Dieses Zubehör bildet der oberste Abschnitt des Rauchrohres und ist ausgestattet mit einem kleinen Überhang und einem Gitter, das Rauch durchlässt, aber größere Aschenreste oder Kohlen zurückhält. So verhindern Sie, dass Ihr Zelt beschädigt wird oder in der Nähe ein Feuer entsteht. Dieser Abschnitt des Rauchrohrs sollen Sie regelmäßig überprüfen, da verschiedene Holzarten ein verschiedenes Maß an Kreosot oder Teer verursachen. Ihr Zeltherd wird wegen eines geringeren Luftstroms nämlich weniger sicher. Der Funkenfänger hat Befestigungspunkte, um das Rauchrohr mit Abspannleinen stabil aufzustellen.

Entfernbarer Schlüssel: Der Orland Holzherd wird sehr heiß, deshalb wurde die Tür mit einem entfernbaren Schlüssel entworfen. So verhindern Sie, dass der Handgriff heiß wird und Sie Ihre Hände verbrennen. Beim Herd werden zwei Schlüssel mitgeliefert. Ohne Schlüssel kann die Tür nicht geöffnet werden. Wir empfehlen Ihnen, einen der Schlüssel an den Ring an der Mittelstange Ihres Zeltes zu hängen. So gibt es immer einen Schlüssel in der Nähe und verlieren Sie ihn nicht. Die Schlüssel sollen nicht am Herd hängen bleiben, wenn dieser brennt.

Angepasste Transportbox: Jeder Orland Herd wird in einer angepassten Holzbox geliefert, um Ihren Herd zu schützen, wenn Sie ihn transportieren.

Gestell: Die Brennkammer vom Orland Camp Stove befindet sich auf einem teflonbeschichteten Gestell aus Stahl, das einfach demontiert werden kann und neben dem Holzherd in die Holzkiste passt. Das Gestell kann auch benutzt werden, um unter dem Zeltherd trockenes Holz zu lagern. Eine besondere Basis für Rundzelte wird auch mitgeliefert, damit das Rauchrohr einfach durch ein Fenster herausgeführt werden kann.

Optionaler Orland Ofen: Dieser Ofen ist ein optionales Zubehör, das auf jedem Orland Herd passt und separat erhältlich ist. Sie finden ihn bei unserem Zubehör für Glamping Zeltherde.

Wenn Sie einen Orland Ofen auf einen Zeltherd mit horizontalem Ausgang stellen, brauchen Sie, abhängig vom Zelt, das niedrigere Sibley-Gestell (separat erhältlich), um den sicheren Abstand zwischen der Zeltplane und dem Herd zu behalten.

Tragbarkeit des Orland Zeltherdes

Obwohl der Herd von Orland nicht so leicht und kompakt ist wie die kleineren tragbaren Herde, können Sie ihn in der Holzbox verstauen, um ihn sicher und einfach in jedem Wagen zu transportieren. Die Orland Herde sind geeignet für Camping, Glamping oder sogar für permanenten Einsatz, wie in einer Jurte oder einer Hütte. Die Herde werden jedoch nicht empfohlen bei häufigen Reisen in die Wildnis, obwohl es mit ausreichender Muskelkraft und Motivation auch machbar ist. Ein Beispiel: 2017 wurden ein Orland Camp Stove und ein Tipi 500 mit einem Schlitten 13 km zu Fuß in die Rocky Mountains, in Colorado, gebracht, um ein Basislager für abenteuerliche Skifahrer zu errichten. Zeltherde werden im Allgemeinen schmutzig durch Aschen und Rußbildung. Deshalb ist der angepasste Koffer nützlich, um sich selbst und Ihr Material sauber zu halten beim Transport.

Kochen auf einem Zeltherd

Auf einem Holzherd können Sie genauso gut kochen wie in Ihrer Küche. Der große Unterschied ist, dass es keinen Temperaturregler gibt wie bei einer elektrischen Kochplatte oder einem Gaskocher. Es erfordert etwas Übung, aber wenn Sie es beherrschen, können Sie auf diesem Zeltherd herrliche Gerichte zubereiten. Sobald die Kohlen glühen, können Sie mit dem Kochen anfangen. Stellen Sie Ihren Topf oder Ihre Pfanne auf die wärmste Stelle, d.h. in die Mitte oder genau über das Feuer. Wenn Sie etwas schmoren oder langsam kochen wollen, stellen Sie den Topf am besten an den Rand der Kochplatte. Sie können die heißen Kohlen auch verteilen, damit die Hitze nicht zu stark, sondern gleichmäßig verteilt ist.

Holzherd

Die Hitze jedes Feuers wird von zwei Faktoren beeinflusst: Brennstoff und Luft. Die Hitze und Brenngeschwindigkeit sind von der Holzart und der Trockenheit des Holzes abhängig. Im Allgemeinen brennt Hartholz länger und langsamer, Tannen und Sparren brennen wärmer und schneller. Gerade gehacktes, lebendes Holz oder nasses Holz brennt nicht gut und entwickelt viel Rauch. Wenn Sie nur weniger nützliches Holz zur Verfügung haben, brauchen Sie ein größeres Feuer mit viel Sauerstoff für eine bessere Verbrennung.

Vergessen Sie nicht, dass es bestimmte Giftbäume gibt; wenn Sie sich nicht sicher sind, benutzen Sie das Holz besser nicht. Verwenden Sie Holz, das Sie in der Nähe Ihres Campingplatzes gefunden haben. Wenn Sie Holz aus anderen Regionen mitbringen, können Sie invasive gebietsfremde Arten einführen, die die lokale Fauna und Flora bedrohen. Bringen Sie nie behandelte Paletten oder Kisten in den Wald.

Sicherheit

In Canvas-Rundzelten darf kein offenes Feuer gemacht werden. Brandsicherheit ist die Verantwortung des Nutzers. Wir empfehlen Ihnen, sich bestmöglich zu informieren und jederzeit die Brandschutzvorschriften einzuhalten. Lesen Sie bestimmt auch die FAQ-Seite und unseren Blog, um mehr über dieses Thema zu erfahren. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Fragen oder Sorgen haben beim Einsatz eines Zeltherdes. Überprüfen Sie immer, welche die lokalen Brandsicherheitsvorschriften sind, bevor Sie ein Feuer anzünden. Nicht zuletzt, weil diese Regulierungen sich in bestimmten Perioden oder Jahreszeiten häufig ändern. CanvasCamp haftet nicht für Personen- oder Sachschäden, die durch missbräuchliche Verwendung von Feuer oder brennbarem Material in und um unsere Zelte verursacht werden.

Benutzen Sie immer einen Kohlenmonoxidmelder, wenn Sie einen Holzherd in Ihrem Zelt installieren.

Weitere Informationen
HerdtypGlamping
Wärmeenergie3kW
Typ HerdausgangHinten
Höhe40cm
Länge30cm
Breite35cm
Durchmesser Rauchabzug8 cm
Gesamtgewicht (kg)37.4
Boxed Abmessungen (1) (cm)55x42x40
Boxed Abmessungen (2) (cm)52x27x27
    • Orland Camp Stove Brennkammer: 250 x 350 x 400 mm; 16kg
    • Abnehmbares Gestell
    • Zusätzliches Gestell für Sibley Rundzelte
    • OSB-Kiste
    • Rohrset
    • 4 Vermiculit Feuersteine

    Rohrset

    • 3 Rauchrohre von 50 cm (Ø 8 cm)
    • Isolierendes Rohrteil
    • Winkelstück
    • Trägerpfosten
    • Klemme
    • Adapter für die Rohre
    • Abspannleinen und Heringe
    Schreiben Sie eine Bewertung
    Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto